Logo RR-Beth GmbH

Sprache auswählen

Flagge von Polen
+49 (0)36651 | 3959-0

Trockenelektrofilter

R&R-BETH Trocken-Elektrofilter separieren feinste Staubpartikel aus Prozessluft- und Abgasströmen mit Temperaturen bis zu 420 ° C. 
Diese Filtertechnologie wird überwiegend für die Heißgasentstaubung von Verbrennungsanlagen oder Trocknungsprozessen mit Heißgasanwendung eingesetzt. 
Durch eine künstliche elektrische Aufladung werden feinste Staubpartikel aus dem Abgasstrom abgeschieden.

Ein modulares Baukastensystem, welches verschiedene Gehäusegrößen, Gassenabstände und Auslagerungssysteme beinhaltet, ermöglicht die Anpassung der Anlagengröße der R&R-BETH Trocken-Elektrofilter an die bauseitigen Prozessvorgaben unserer Kunden.  
Somit kann eine sichere Abreinigung von Volumenströmen bis 1.000.000 Bm3/h realisiert werden.

Durch innovative Lösungen ist es uns möglich mit dem R&R-BETH Trocken-Elektrofilter-Systemen Reingaswerte von 5 mg/m3 Reststaub sicher zu erreichen.

 

elektrofilter-rr-beth-19
elektrofilter-rr-beth-28
elektrofilter-rr-beth-12
elektrofilter-rr-beth-03
elektrofilter-rr-beth-08
elektrofilter-rr-beth-27
elektrofilter-rr-beth-10
elektrofilter-rr-beth-35
elektrofilter-rr-beth-14
elektrofilter-rr-beth-25
elektrofilter-rr-beth-33
elektrofilter-rr-beth-21
elektrofilter-rr-beth-06
elektrofilter-rr-beth-32
elektrofilter-rr-beth-15
elektrofilter-rr-beth-29
elektrofilter-rr-beth-22
elektrofilter-rr-beth-02
elektrofilter-rr-beth-24
elektrofilter-rr-beth-23
elektrofilter-rr-beth-26
elektrofilter-rr-beth-31
elektrofilter-rr-beth-11
elektrofilter-rr-beth-17
elektrofilter-rr-beth-30
elektrofilter-rr-beth-20
elektrofilter-rr-beth-01
elektrofilter-rr-beth-09
elektrofilter-rr-beth-34
elektrofilter-rr-beth-18
elektrofilter-rr-beth-07

 

Für weitere Informationen nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf...

 

Funktionsprinzip

Das staubbeladene Prozessgas tritt horizontal in das Elektrofilter ein und wird durch eine Gasverteilung auf ein gleichmäßiges Strömungsprofil über den gesamten Filterquerschnitt gebracht. 

Durch die zwischen den Niederschlagsplatten angeordneten Sprühelektroden wird mittels Hochspannung ein elektrisches Feld aufgebaut und die Staubteilchen elektrisch aufgeladen. Auf dem Weg durch das elektrische Feld werden die geladenen Teilchen durch die elektrischen Feldkräfte zu den Niederschlagselektroden transportiert, wo sie mit den bereits abgeschiedenen Staubpartikeln agglomerieren und durch die Abklopfeinrichtungen gereinigt werden. 

Die abgeklopfte Staubschicht fällt in den Filterbunker und wird über den Staubaustrag ausgetragen. Das gereinigte Gas verlässt das Filter durch die Gasaustrittshaube.

Trockenlektrofilter Funktionsweise

 

 

 

 

Niederschlags- und Sprühelektrodenklopfung. Die Abreinigung der Sprüh-und Niederschlagselektroden erfolgt durch periodisch wirkende, motorisch angetriebene Klopfsysteme.

 

 

 

Elektrisches Sprühsystem (Gasreinigungszone)

 

 

Für weitere Informationen nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.